Ein weiterer Meilenstein geschafft: Die teutel hat den 6000. Glasfaserkunden

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger kommunizieren über internetfähige Geräte – vom PC über Tablet, Laptop, Handy bis zum Smart-TV. Immer häufiger werden auch Videos und Fotos verschickt sowie TV-Mediatheken und Musik-Dienste genutzt. Diese intensive Nutzung erfordert zukunftsfähige und verlässliche Bandbreiten, die das Glasfasernetz der teutel, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Stadtwerke Lengerich GmbH (SWL) bietet.

Wie sehr die teutel den Bedarf der Bürgerinnen und Bürger deckt, zeigt das rasante Wachstum. Mit dem Lengericher Unternehmen SK-Werbung konnte Mitte Februar der 5000. Kunde geehrt werden. Heute, nur ein paar Monate später, schließt die teutel den 6000. Kunden im Netz an. Mario Wichmann und Marjon Koch-Wichmann aus Ladbergen beauftragten den Anschluss. Zur Feier des Tages überreichten der Bürgermeister Udo Decker-König sowie Klaus Brüggenolte, Vertreter der teutel, den Jubiläumskunden einen Blumenstrauß sowie ein Überraschungsgeschenk.

„Für uns war schnell klar, auf das Angebot der teutel zu setzen: Zum einen ist die teutel ein regionales Unternehmen, zum anderen bietet uns kein anderes Telekommunikationsunternehmen so zuverlässig die Bandbreiten an, wie die teutel“, erläutern die Eheleute. Auch der Bürgermeister Udo Decker-König ist zufrieden mit dem Erfolg: „Durch den Ausbau des Glasfasernetzes haben wir einen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität geleistet und sichern den Unternehmen vor Ort einen Standortvorteil. Ich bin froh, dass die Bürgerinnern und Bürger dieses Angebot auch annehmen.“

Klaus Brüggenolte, Vertrieb Breitband der teutel, erinnert in diesem Zusammenhang noch einmal an die aktuelle Aktion der teutel in Ladbergen: „Wer sich bis zum 24.07.2020 für ein Produkt der teutel entscheidet, sichert sich die Hausanschlusserstellung zum Vorzugspreis von 59€ (abzüglich der 3% für die MwSt.-Senkung). Der reguläre Preis beträgt nach der Aktion wieder 990€. Gut 40 Kunden haben dieses Angebot schon genutzt und wir würden uns freuen, wenn sich noch mehr Kunden dafür entscheiden.“

In Ladbergen surft nun auch der 6000. Kunden im hochmodernen Glasfasernetz der teutel. Derweil baut die teutel im Kern von Lengerich das Glasfasernetz weiter aus. Und auch in Tecklenburg kann der Ausbau bald starten, sofern die aktuell laufende Nachfragebündelung positiv verläuft. So arbeitet die teutel bereits heute daran, schon bald den 7.000. Kunden zu begrüßen. Klaus Brüggenolte ist optimistisch: „Das sollte in diesem Jahr noch klappen, denn die Zukunft der digitalen Infrastruktur gehört der Glasfaser und einen Glasfaseranschluss gibt es aktuell nur bei der teutel.“