KONNEKTIVITÄT UND VERNETZUNG FÜR DIE GEMEINDE LIENEN

Der Glasfaserausbau in Lienen schreitet mit großen Schritten voran. Immer mehr Privathaushalte sind an das Netz der Zukunft angebunden – jetzt ist auch die Gemeinde mit insgesamt zehn Standorten mit einem Glasfaseranschluss ausgestattet worden – zum Vorteil der Bürgerinnen und Bürger.


Zehn Liegenschaften der Gemeinde in Lienen und Kattenvenne wurden nicht nur mit Glasfaser angeschlossen, sondern in Zusammenarbeit mit der teutel auch untereinander vernetzt – darunter die Gemeindeverwaltung, der Jugendtreff, die Grundschule sowie weitere Einrichtungen der öffentlichen Hand wie Feuerwehr, Bauhof und Kläranlage. So besteht nicht nur eine schnelle Verbindung mit dem Internet – durch die gleichzeitige Vernetzung der Standorte wird auch ein schnellerer und sicherer Zugriff auf gemeinsame Daten ermöglicht.
In Zeiten immer größerer Datenmengen wurde das Netzwerk so aufgebaut, dass es beliebig erweiterbar ist. So plant die Verwaltung im nächsten Jahr auch mit der Stadt Lengerich eine sichere Anbindung zum Austausch von Daten.
Bürgermeister Arne Strietelmeier unterstreicht die Wichtigkeit der modernen zukunftsorientierten Glasfasertechnik: „Das ist ein ganz wichtiger Schritt für die Zukunftsfähigkeit Lienens. Wir als Gemeindeverwaltung nutzen die Möglichkeiten durch Vernetzung der insgesamt zehn Standorte – wovon letztendlich auch der Bürger profitiert, da wir schneller auf Daten zugreifen oder diese versenden können.“
In diesem Zusammenhang ermutigt er die Bürgerinnen und Bürger noch einmal dazu, sich für einen Glasfaseranschluss zu entscheiden. „Die Datenmengen – auch in privaten Haushalten – werden in den nächsten Jahren immer weiter steigen. Mit einem Glasfaseranschluss sind die Haushalte bestens auf die Zukunft vorbereitet.“
Für die Bürgerinnen und Bürger in Lienen heißt es nun schnell zu sein, denn nur bis zum 31.12.2018 bietet die teutel den Glasfaseranschluss, der ansonsten 990 Euro kostet, kostenlos an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können über den Anschlusscheck auf der Internetseite der teutel (www.teutel.de) die Buchung durchführen. Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kundencentern gerne zur Verfügung.
Sollte ein Besuch des Kundencenters in Lienen zu den üblichen Öffnungszeiten (Dienstag, 9-12 Uhr und Donnerstag, 14-18 Uhr) nicht möglich sein, bietet die teutel bis zum 31.12.2018 auch eine Vor-Ort Beratung in den „eigenen vier Wänden“ an. Terminanfragen sind per Mail an info@teutel.de oder über die Rufnummer 05481 / 8005 – 50000 möglich.