Breitbandausbau über die Landesgrenze hinaus – Stadtwerke Lengerich baut Glasfasernetz in Hagen-Sudenfeld und Glandorf-Schwege

Schnelles Internet ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Für das problemlose Arbeiten von Zuhause, das Nutzen von Online-Streamingdiensten oder das Versenden von Fotos, Videos und Nachrichten sind verlässliche Verbindungen nicht mehr wegdenkbar. Doch besonders ländlichere Regionen sind im Hinblick auf das Breitbandinternet häufig unterversorgt, da diese Regionen für große Telekommunikationsanbieter von geringerem Interesse sind. So unter anderem auch die ländlichen Regionen des Osnabrücker Landes, weshalb dort die TELKOS (Telekommunikationsgesellschaft mbH Landkreis Osnabrück) bzw. der Landkreis Osnabrück den Ausbau koordiniert und vorantreibt.

Nachdem die teutel, eine 100%-Tochtergesellschaft der Stadtwerke Lengerich GmbH (SWL), bereits in den letzten zwei Jahren im Auftrag der TELKOS den Breitbandausbau im Osnabrücker Land an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen wie bspw. in Hagen „Am Höhneberg“ und am Teutoburger Waldsee mit anliegendem Campingplatz erfolgreich vorgenommen hat, setzt der Landkreis Osnabrück bei der Glasfaserversorgung des Gebiets Hagen-Sudenfeld und Glandorf-Schwege erneut auf die Kompetenzen der teutel. Dies verkündete Stephan Simon, Vertreter des Landkreises Osnabrück für die Stabsstelle Breitband anlässlich eines Pressetermins in Sudenfeld.

Die teutel als regionales Telekommunikationsunternehmen versorgt bereits die vier nordrhein-westfälischen Kommunen Lengerich, Ladbergen, Lienen und Tecklenburg mit zukunftsfähigen und verlässlichen Bandbreiten.  „Wir freuen uns, dass uns der Landkreis Osnabrück erneut das Vertrauen geschenkt hat. Dass es sich in diesem Fall um die Breitband-Versorgung in der Gemeinde Hagen, einer der Gesellschafter-Kommunen der Stadtwerke Lengerich handelt, macht die Sache für uns natürlich ganz besonders erfreulich “, erläutert Ralf Becker, Geschäftsführer der teutel. „Wir werden in den kommenden 14 Monaten ein Breitbandnetz mit einer Leistung von 1000 Mbit aufbauen, was dem Anspruch eines Turbo-Netzes auch gerecht wird.“, verspricht er auch im Namen der Projektleiter der teutel, Frank Richter und David Rahe.

Auch der Hagener Bürgermeister Peter Gausmann ist begeistert von der nachbarschaftlichen Zusammenarbeit und ist davon überzeugt, dass der Breitbandausbau in Sudenfeld termingerecht von der teutel ausgeführt werden wird.

Interessierte Kunden können sich ab sofort in den Kundencentern der Stadtwerke Lengerich in Hagen und Lienen für einen Anschluss an das schnelle Netz anmelden. Alle an das Netz anschließbaren Haushalte werden zudem in den kommenden Wochen von der teutel angeschrieben.