Bunte Pop-Station an der Hölderlinstraße in Lengerich

Ein echter Hingucker ist die neu gestaltete Pop-Station (Point of Presence) der Stadtwerke Lengerich (SWL). Gemeinsam mit dem Graffiti-Künstler Sebastian Rolf von BunteWaende wurde die Station an der Hölderlinstraße in ein farbenfrohes Kunstwerk verwandelt.

Seit einigen Jahren gestaltet die SWL in Zusammenarbeit mit regionalen Graffiti-Künstlern Strom- und Telekommunikationsstationen um. Dabei nehmen die Motive die Themen Strom, Gas und Breitband auf und stehen immer im lokalen Bezug zur Umgebung. Die bemalte Pop-Station an der Hölderlinstraße in Lengerich steht direkt neben dem Kindergarten, weshalb die Anlage neben dem Blick ins Innere auch hineinblickende Kinder abbildet.

Im gesamten Versorgungsbiet der SWL entstehen auf diese Weise facettenreiche Kunstwerke, die Anwohner und Passanten staunen lassen und die Umgebung nachhaltig verschönern.

„Jede einzelne Station ist eine neue Herausforderung für uns, denn jedes Graffiti ist ein Unikat, egal ob es nur ein kleiner Stromkasten oder eine große Pop-Station ist. Wir haben viel Spaß bei der Gestaltung und freuen uns, wenn wir das Stadtbild verschönern können.“, erläutert Sebastian Rolf von BunteWaende.

Sprühdosen in den verschiedensten Farben dienen den Künstlern als Hauptwerkzeug, aber auch andere Malutensilien und die Airbrush kommen zum Einsatz. Doch das Ergebnis bestätigt: der Aufwand hat sich gelohnt! „Es ist beeindruckend mit wie viel Engagement und Begeisterung der Künstler die Station gestaltet. Künstlerisch wird einiges geboten und die Ergebnisse können sich sehen lassen.“, bestätigt Jennifer Diehl von den Stadtwerken Lengerich.

Das neue Kunstwerk ist kaum zu übersehen. Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung sind durchweg positiv. Wer sich selbst von der neu gestalteten Station überzeugen möchte, kann sich bei einem Spaziergang über die Hölderlinstraße in Lengerich einen eigenen Eindruck machen.

Die SWL wird auch in Zukunft weitere Strom- und Telekommunikationsstationen umgestalten. Vorschläge, welche Stationen umgestaltet werden sollten, können per Mail an engagement@swl-unser-stadtwerk.de geschickt werden.