Die teutel begrüßt den 7000. Glasfaserkunden

Die Nachfrage nach dem Glasfaser-Anschluss der teutel ist ungebrochen groß. Erst im Juli begrüßte die teutel ihren 6000. Kunden. Knapp vier Monate später ist mit dem 7000. Kunden der nächste Meilenstein in dem großen und erfolgreichen Infrastrukturprojekt erreicht.

Die Kundenzahl der teutel, dem Tochterunternehmen der Stadtwerke Lengerich (SWL), wächst ungebrochen weiter. Mit Norbert Pawlowski aus Tecklenburg konnte die teutel nunmehr den 7000. Kunden, der auf das Angebot des regionalen Telekommunikationsanbieter setzt, begrüßen. Die teutel bedankte sich mit einem Blumenstrauß sowie mit einem Überraschungsgeschenk.

„Der Ausbau des Glasfasernetzes ist eine super Sache für die Region. Ich freue mich, dass ich die Chance hatte, Zugang zum schnellen Internet zu bekommen und habe daher auch keine Sekunde gezögert, das Angebot der teutel anzunehmen“, nennt Norbert Pawlowski seine Beweggründe, um auf das Angebot der teutel zu setzen. Auch Tecklenburgs Bürgermeister Stefan Streit zeigt sich sichtlich zufrieden mit dem Erfolg: „Ich freue mich, dass der 7000. Kunde aus Tecklenburg kommt. Die Rückmeldungen aus den zuletzt ausgebauten Gebieten Broekland und Ekenhoff zeigen, wie wichtig der Glasfaseranschluss bis ins Haus für die Bürgerinnen und Bürger und die dort ansässigen Unternehmen ist.“

Die teutel verspricht den Kunden nicht nur ein schnelles Netz mit garantierten Übertragungsraten, sondern unterstützt sie auch bei allen anderen Fragen und Angelegenheiten rund um den Wechsel zur teutel. So kümmerte sich die teutel auch hier darum, dass Herr Pawlowski seine bekannte Telefonnummer behalten konnte und ununterbrochen erreichbar war. „Eben alles aus einer Hand“, freut ich auch Klaus Brüggenolte, Leiter Vertrieb der teutel, über das Angebot der teutel.